BAND

Bandfoto

facebook

Seit Anfang 2013 sind die drei Münchner Moritz Graßinger (Vox, Gitt, Synth), Julo Bernhard (Gitt, Synth, Vox) und Martin Schneider (Drums, Edrum, Sampler) als BEATNIKBOY live unterwegs. Die Begeisterung des Publikums und die unerwartete Resonanz von Radio und Presse überraschten. Aber es war schnell klar, dass sie auf dem richtigen Weg waren. Es folgten Auftritte mit bekannten Bands (Northern Lite, Satellite Stories (Finnland), Fuck Art Let´s Dance, u.a.) und in großen Locations (ua. Muffathalle München, Ampere) und Festivals (Tollwood Festival, Streetlive Festival, Kulturina Festival, Grenzenlos Festival, u.a.).

Die Süddeutsche Zeitung und der Sender PULS des Bayerischen Rundfunks zeichneten sie jeweils als Band der Woche aus und Bayern 3 stellte sie in der Newcomer-Show vor. Es ging Schlag auf Schlag. Es wurde MOTOR MUSIC (Berlin, u.a. Rammstein, Westernhagen) auf sie aufmerksam. 2016 erschien die erste EP EMPIRE zusammen mit MOTOR MUSIC. Die Lieder "EMPIRE" und "ZEITGEIST" laufen seitdem regelmäßig auf diversen Sendern (DELTA Radio, SRF VIRUS Schweiz, PRO 7 u.a.) und sind in der Rotation des Jugendsenders PULS. Schließlich landete der Song "EMPIRE" in der offiziellen "Feelgood Indie" Playlist bei Spotify mit 100.000 Followern und "ZEITGEIST" war in den TOPTEN der Deutschen Campus Charts.